schwindel-praxis.de

Neurologische Störungen sind nicht selten die Ursache von diagnostisch ungeklärtem Schwindel. Die Diagnose kann dem Nicht-Spezialisten manchmal Schwierigkeiten bereiten.

In mehr als 95% der Fälle von diagnostisch ungeklärtem Schwindel lässt sich in einer Spezial-Sprechstunde nach sorgfältiger, neurologischer Untersuchung jedoch eine Diagnose stellen.

Die meisten Erkrankungen, die mit Schwindel einher gehen, zeigen einen gutartigen Verlauf und lassen sich nach Stellung der richtigen Diagnose auch erfolgreich behandeln.

Eigene Schwindel-Sprechstunde

In unserer Praxis stellt die Diagnose und Behandlung von Schwindel einen Schwerpunkt dar.

Dr. Richard Ippisch und Dr. Martina Mennicken haben an der Neurologischen Klinik des Klinikums Großhadern München (heute: Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum) während ihrer Facharztausbildung eine entsprechend weiter führende Ausbildung erhalten.

Wir arbeiten auch weiterhin mit den Kollegen des räumlich nahe gelegenen Deutschen Schwindel- und Gleichgewichtszentrums eng zusammen.

Wenn Sie sich zum Thema Schwindel ganz allgemein näher informieren möchten, lesen Sie bitte unseren Beitrag "Aktuelles Wissen: Schwindel" in dem von unserer Praxis veröffentlichten Neuro-Blog.

Dr. Ippisch hat auf Anfrage der österreichischen Ärzte-Zeitschrift "Der Hausarzt" einen Fortbildungsartikel zum Thema Schwindel veröffentlicht, den Sie bei Interesse hier abrufen können.

Einen Termin in unserer Schwindel-Sprechstunde können Sie hier vereinbaren.


Zu unserer Praxis-Website


(V.5)