Praxis Aktuell

Unsere Praxis ist derzeit an manchen Tagen nur nachmittags telefonisch erreichbar.

Wegen eines Krankheits-bedingten Personal-Engpasses ist unsere Praxis derzeit an manchen Tagen nur nachmittags telefonisch zu erreichen. Wir bitten um Ihr Verständnis!
Sie können aber jederzeit über unseren Online-Service Kontakt mit uns aufnehmen. Sie können damit zum Beispiel ein Folgerezept anfordern oder einen Rückruf am selben Tag vereinbaren.

Wir möchten Ihnen unsere beiden neuen Kolleginnen vorstellen:
Frau Dr. Kristina-Marija Strube
und
Frau PD Dr. Astrid Röh

Frau Dr. Kristina-Marija Strube wird uns ab 1. April 2024 im Fach Neurologie verstärken. Nach ihrer Ausbildung zur Fachärztin für Neurologie an der Neurologischen Klinik Harlaching in München war sie dort viele Jahre auch in den Bereichen Neurorehabilitation und Schmerztherapie tätig und hat so die Zusatzbezeichnung "Spezielle Schmerztherapie" erworben. Sie wird in unserer Praxis in Teilzeit tätig sein. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr!

Frau Privatdozentin Dr. Astrid Röh ist seit 1. April 2023 Teil unseres Teams. Sie ist als Oberärztin und Lehrbeauftragte am Bezirksklinikum der Universität Augsburg tätig und dort u.a. für die Ausgestaltung des Lehrbereichs Psychiatrie zuständig. Sie leitet zudem die Spezialambulanz für Sportpsychiatrie, sie hat sich in diesem Forschungsbereich habilitiert. Diese Aufgaben wird sie weiterhin in Teilzeit übernehmen und ist daneben auch in unserer Praxis in Teilzeit tätig.

Dr. Ippisch: reduzierte Arbeitszeiten ab 1.4.2024

Statt in den Ruhestand zu gehen wird Dr. Ippisch ab 1.4.2024 nur noch mit reduzierten Arbeitszeiten und ausschließlich nachmittags in der Praxis tätig sein. Die Wartezeiten auf einen Termin können sich dadurch verlängern. Frau Dr. Strube wird als Mutter von 2 Kindern dafür nur Sprechzeiten am Vormittag anbieten.

Unser Neuro-Blog

Unabhängig von den auf dieser Website zugänglichen, Praxis-bezogenen Informationen möchten wir Ihnen Interessantes und Wissenswertes zum Fach Neurologie vermitteln.

Wir haben dazu unseren Neuro-Blog eingerichtet, wo wir in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Wissensthemen und immer wieder auch über interessante Fälle aus unserem Praxisalltag berichten.

Vielleicht können wir Sie ja als regelmäßige(n) Leser(in) gewinnen. Wir würden uns freuen !

Test